Kontakt
Newsletter

Grußwort

„Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen.“ Diese Redewendung stammt von Henry Ford und beschreibt bestens den Grundgedanken des europäischen Projekts PRODPILOT. Das Projekt gibt Unternehmen der Großregion (Lothringen, Luxembourg, Rheinland-Pfalz, Saarland, Wallonien) Denkanstöße für neue und innovative Wege zur Verbesserung ihrer Wettbewerbsfähigkeit.

Im Jahr 2017 betrug das Bruttoinlandprodukt der Großregion 390 Milliarden Euro und entsprach ungefähr 2,5 % des BIP der Europäischen Union. Die einzelnen Länder der Großregion verbindet eine gemeinsame, wechselvolle Industriegeschichte sowie ein tiefgreifender, wirtschaftlicher Strukturwandel seit den 60er Jahren. Historisch gewachsene Produktionsbereiche im Bereich der Kohle- und Stahlindustrie haben sich durch den Strukturwandel vor allem hin zum verarbeitenden Gewerbe und zu produktionsnahen Dienstleistungen verschoben. Jede Region konnte auch Unternehmen in spezifischen Branchen erhalten oder aufbauen, die heute vor der Herausforderung stehen, im internationalen Wettbewerb bestehen zu müssen.

Im Herzen Europas haben die einzelnen Regionen – dank der Großregion – die Chance, sich über Grenzen hinaus dieser gemeinsamen Herausforderung zu stellen. Unternehmen werden durch grenzüberschreitende Zusammenarbeit Teil eines attraktiveren, vernetzten und wettbewerbsfähigeren Wirtschaftsraums. Durch Überwindung von Sprachbarrieren und durch engere Kooperation entsteht auch eine neue Form der Industriekultur, die die Teilregionen weiter zusammenwachsen lassen kann.

Das grenzüberschreitende Forschungsprojekt PRODPILOT reagiert auf die Herausforderung des gestiegenen internationalen Wettbewerbs und begleitet Unternehmen in der Großregion bei der Steigerung ihrer Produktivität. Durch die Umsetzung von gezielten Prozessinnovationen können Unternehmen nachhaltig für die Zukunft gestärkt werden. Der Einsatz passender Prozesslösungen in Produktion und Logistik ist ein wesentlicher Schlüssel zum Erfolg.

Gute Prozesslösungen sind Erfolgsgarant für eine florierende Wirtschaft! Mit dem PRODPILOT Grand Prix wollen die Partner jährlich ein besonders innovatives Unternehmen der Großregion für Leistungen im Bereich der Produktivität auszeichnen.
Die Etablierung eines internationalen Preises fördert die Wettbewerbsfähigkeit der Großregion, macht erzielte Erfolge in Produktion und Logistik sichtbarer und steigert den Bekanntheitsgrad der teilnehmenden Unternehmen.

Viel Erfolg bei Ihrer Bewerbung!

Thomas Korne
Professor an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes und PRODPILOT-Koordinator

Zurück zum Grand-Prix