Kontakt
Newsletter

LCOMS – Université de Lorraine

Das LCOMS ist ein multidisziplinäres Labor der Université de Lorraine. Seine Teams entwickeln multidisziplinäre und interdisziplinäre Forschungen und arbeiten an Originalproblemen, darunter die Optimierung komplexer Systeme, die persönliche und kommunikative Unterstützung, das Design eingebetteter elektronischer Systeme und Gesundheitssysteme. Die Belegschaft umfasst etwa 80 Mitarbeiter, zwei Forschungsabteilungen (IDEES und SCAIM), mehr als 50 fest angestellte Mitarbeiter (46 PR / MCF, 2 Ingenieure und 2 BIATSS), etwa dreißig Doktoranden und profitiert von mehreren Diensten, die die Forschung unterstützen. Das Labor verfügt insgesamt über eine hervorragende wissenschaftliche Produktionsrate, indem es in den letzten fünf Jahren fast 150 Artikel in internationalen Zeitschriften veröffentlichte. Außerdem hat es eine starke Beteiligung an der universitären Ausbildung im Bereich Forschung und Professionalisierung. Es gibt viele Forschungskooperationen zwischen LCOMS-Teams und verschiedenen französischen und ausländischen Universitäten. Diese Kooperationen werden durch hochrangige Publikationen, nationale und internationale Projekte sowie die Organisation von internationalen Großveranstaltungen konkretisiert.

Auf regionaler und nationaler Ebene haben wir Verbindungen zu vielen Organisationen und Partnern aufgebaut und unsere starke Präsenz in nationalen Kompetenzzentren (DDR-RO, AFIHM, IFRATH, TACO) bewahrt, ebenso wie die jüngste Beteiligung an nationalen Projekten und Europäisch ist sehr gut mit ANR, PIA, EFRE und europäischen Mitteln für das RP7 und das INTERREG-Rahmenprogramm (PIA-LUE-Prof @ Lorraine, INTERREG PRODPILOT, ANR-INFO-RSN, RP7 / CHISTERA-eGLASSES, PIA eFRAN, FP7- EYE, FP7-ATLAS, FP7-SILHOUETTE, CNES, ANR-CAPTEX, FEDER-TELEMOTION, FEDER-STAR) sowie zahlreiche Aktionen, die von unserem Regional Council of Lorraine (CRL) und Grand-Est (CRGE) und unseren Gemeinden unterstützt werden (CRGE-Paginierung, CRL-Psypocket1, CRL-Psypocket2, CRL-SCANTIS, CRL-eGLÄSER, CRL-CAPTEX, CRL_Edith, CRL-CEX, CRL-GPP, CRL-eADAPTER, CG57-PEECa).